Tag der Gesundheitsberufe

Am Mittwoch, den 14. März, von 14 bis 17 Uhr dreht sich in der Alten Exerzierhalle am Neuen Rathaus der Stadt Celle eine Veranstaltung rund um Gesundheits- und Pflegeberufe. Interessierte, die sich beruflich neu- oder umorientieren möchten, erwartet ein buntes Programm zum Mitmachen und Ausprobieren.  
Beim Tag der Gesundheitsberufe ist als Gast dabei: YouTuberin Paula Krämer, die den Fitness-Lifestyle lebt und in Kassel Wirtschaft studiert hat. Außerdem sind vor Ort 30 Arbeitgeber aus der Region. Sie bieten Aktionen zum Mitmachen und Ausprobieren an und informieren über ihre Ausbildungs- und Arbeitsangebote. "In unserer Jobbörse sind allein aus dem Bezirk der Arbeitsagentur Celle über 400 freie Stellen aus der Gesundheitsbranche zu finden. Die Spannweite der Berufe ist groß und so sind Arbeitgeber verschiedenster Bereiche vor Ort", sagt Andreas Geier, operativer Geschäftsführer der Agentur für Arbeit Celle. Vertreten sind beispielsweise die größten Krankenhäuser und Kliniken der Region, Pflegeeinrichtungen, Krankenkassen, Sanitätshäuser und Apotheken, Fitnessstudios sowie weitere Unternehmen. Werfen Sie einen Blick auf die Liste der Aussteller. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Arbeitsagentur Celle
"Es darf auch mitgemacht werden! Wer möchte, kann an einer Einführung in Pilates teilnehmen, sich Zumba-Schritte zeigen lassen, aber auch einmal eine andere Sicht auf die Gesundheit bekommen und beispielsweise probieren, wie schwierig Rollstuhlfahren ist", sagt Gerhard Durchstecher, Geschäftsführer des Jobcenters im Landkreis Celle.
Natürlich sind auch Beratungskräfte der Agentur für Arbeit und des Jobcenters im Landkreis Celle vor Ort und informieren beispielsweise über Ausbildungsmöglichkeiten, Qualifizierungsangebote oder Fördermöglichkeiten. Für Berufsrückkehrende interessant – auch zum Thema Ausbildung oder Umschulung in Teilzeit kann man sich informieren. 
Für alle, die sich beruflich neu orientieren, ist die Bewerbungsmappe der erste Schritt zu einer Ausbildung oder in den Beruf. Daher bieten eine Visagistin und eine Fotografin die Möglichkeit an, professionelle Bewerbungsfotos zu erstellen. 
In Impulsvorträgen wird das Thema Gesundheit ebenfalls aufgegriffen, der Augenoptiker "Augenweide" stellt das Vision Aid Project vor, und eine Fitnesstrainerin greift die gesunde Ernährung auf. Für alle, die mitgemacht, sich bewegt oder rege ausgetauscht haben, bietet das Restaurant Ricetime alkoholfreie Cocktails an. 
"Wir gehen das Thema "Gesundheitsberufe" aus ganz verschiedenen Blickwinkeln an. Alle, die sich für eine Arbeit im Pflege- und Gesundheitsbereich interessieren, sind herzlich willkommen! Einfach einmal vorbeischauen, sich inspirieren lassen und ins Gespräch kommen!" laden Andreas Geier und Gerhard Durchstecher ein.