Studienaussteiger willkommen

Die nächsten Seiten liefern Ihnen einen kurzen Überblick über unsere Angebote für Studienaussteiger. In jedem Fall sollten Sie sich individuell beraten lassen. Hier finden Sie die richtigen Ansprechpartner:
Was?InstitutionKontakt
Aus- und Weiterbildung in der Industrie, im Handel oder im Dienstleistungssektor IHK Lüneburg-WolfsburgHeidrun von Wieding,
05141-919614,
wieding@luenburg.ihk.de
Aus- und Weiterbildung im HandwerkHandwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-StadeRalf Klatt,
04131-712-143,
klatt@hwk-bls.de
Kontakte zu UnternehmenArbeitgeberverband LüneburgWiebke Krohn,
04131-87212-17,
wkrohn@av-lueneburg.de
Beratung zur beruflichen Orientierung
Agentur für Arbeit Lüneburg-Uelzen;
Agentur für Arbeit Celle
Karriere- und StudienberatungLeuphana Career ServiceIlka Buecher,
04131-677-1263,
buecher@leuphana.de
 
Überblick und Ansprechpartner

IHK Lüneburg-Wolfsburg

Nach Ihrem Ausstieg aus dem Studium stehen Ihnen in der Wirtschaft viele Wege offen. Welcher der richtige für Sie ist, hängt von vielen Faktoren ab. Ein IHK-Mitarbeiter führt mit Ihnen eine umfassende Beratung zu Ihren Möglichkeiten und dem für Sie sinnvollen Beruf/Bildungsweg durch. Hier können Sie auch eine Rückmeldung oder Tipps zu Ihren Bewerbungsunterlagen und Adressen von Unternehmen bekommen. Zum Beispiel gibt es diese Alternativen:
Karriere mit Lehre:
Eine duale Berufsausbildung bietet hervorragende Perspektiven. Unter Berücksichtigung Ihrer Qualifikationen kann die Ausbildungszeit von drei oder dreieinhalb Jahren um sechs, zwölf oder sogar achtzehn Monate gekürzt werden. Mit erfolgreichem Abschluss sind weitere Qualifizierungen zum Fachwirt, Meister, Fachkaufmann bis hin zum Betriebswirt (IHK) möglich. 
Externen-Prüfung:
Wenn Sie bereits längere Zeit eine berufliche Tätigkeit ausgeübt haben, können Sie in einem verwandten Ausbildungsberuf die Abschlussprüfung als sog. „Externer“ ablegen und damit den Berufsabschluss erwerben. 
Duales Studium:
Wenn Ihnen das bisherige Studium zu theoretisch war, Sie aber grundsätzlich einen Bachelor- oder Masterabschluss anstreben, ist das duale Studium eine gute Alternative. Theoriephasen in der Hochschule wechseln sich mit Praxisphasen im Unternehmen ab. Nach zwei Jahren legen Sie die Abschlussprüfung in einem anerkannten Ausbildungsberuf ab, nach drei Jahren haben Sie den Bachelor in der Tasche.
Duales Praxisstudium (IHK):
Die IHK bietet ein Bildungsmodell an, bei dem Erstausbildung und berufliche Fortbildung miteinander verzahnt sind. So können Sie zunächst einen technischen Berufsabschluss und in einem zweiten Schritt Industriemeister/-in bzw. einen kaufmännischen Berufsabschluss und in der Folge Wirtschaftsfachwirt/-in werden. Sie sparen im Vergleich zum „normalen“ Bildungsweg bis zu drei Jahre. Obendrauf gibt es noch den „Ausbilderschein“.

Ihre Ansprechpartnerin: 
Heidrun von Wieding, Telefon 05141 91 96 14, wieding@lueneburg.ihk.de

Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade

Ihre Qualifikation durch die Schule und das begonnene Studium ist so hoch, dass die übliche berufliche Ausbildungszeit von drei Jahren auf zweieinhalb, zwei oder gar nur eineinhalb Jahre gekürzt werden kann. Schon nach dieser kurzen Zeit stehen Sie vor dem Schritt mitten ins Berufsleben. Und was die Finanzierung Ihrer Ausbildung betrifft: Anders als Sie es vielleicht im Studium kennen gelernt haben, erhalten Sie eine angemessene Vergütung über die gesamte Ausbildungszeit.
Die Handwerkskammer vermittelt Ausbildungsplätze.
Wir von der Handwerkskammer helfen Ihnen auf diesem neuen Weg in die Berufsausbildung mit Beratung, Information und Unterstützung:
  • Wir sichten und prüfen mit Ihnen zusammen Ihre Bewerbungsunterlagen.
  • Wir stellen gemeinsam fest, ob Sie die Voraussetzungen für Ihren Wunschberuf mitbringen oder ob sich vielleicht andere Berufe besser eignen.
  • Wir gleichen Ihr Profil mit den Anforderungsprofilen der Unternehmen ab.
  • Wir helfen Ihnen bei der Vorbereitung auf ein Vorstellungsgespräch.
  • Wir setzen uns für Sie beim Betrieb für eine verkürzte Ausbildung ein.
  • Wir zeigen Ihnen Karrierewege im Handwerk auf.
Ihr Ansprechpartner:
Ralf Klatt, Telefon 04131 712-143, klatt@hwk-bls.de

Arbeitgeberverband Lüneburg

Mit unseren Kontakten zu den regionalen Unternehmen unterstützen wir Sie bei der Suche nach einem geeigneten Ausbildungsbetrieb. In Informationsveranstaltungen bieten wir Ihnen Einblicke in die Alternative duales Studium
Ihre Ansprechpartnerin: 
Wiebke Krohn, Telefon 04131- -87212-17, wkrohn@av-lueneburg.de

Agentur für Arbeit Lüneburg-Uelzen

   Zur Berufsorientierung
  • Beratung und Information
  • Seminare und Workshops zum Übergang Studium
    Vorträge zu Arbeitsmarktthemen
  • Entscheidungsberatung
  • Beratung von Studienabbrechern und –abbrecherinnen
  • Hilfe bei der beruflichen Neuorientierung
   Übergang in Beruf/Ausbildung
  • Informationen zur Ausbildungssplatzsuche
  • Jobbörsen, Suchstrategien und vieles mehr
  • Überprüfung und Optimierung von Bewerbungsunterlagen
  • Ausbildungsplatzangebote und Vermittlungsvorschläge
Ihr Ansprechpartner:
Frank Erdmann, Frank.Erdmann@arbeitsagentur.de

Agentur für Arbeit Celle

   Berufsorientierung, Ausbildungs- und Studienberatung,
   Ausbildungsvermittlung
 
  • Übergang in Beruf/Ausbildung
  • Beratung und Information (Ausbildung, Abiturientenausbildungen, Duale Studiengänge, Studium, Arbeitsmarkt, etc.)
  • Entscheidungsberatung
  • Strategie- und alternative Berufswegplanung
  • Vermittlungsunterstützung (Ausbildung, Duale Studiengänge)
  • Beratung von Studienabbrechern und – abbrecherinnen
  • Bewerbungsunterlagencheck
  • Jobbörsen, Suchstrategien, Bewerbungstipps
Ihre Ansprechpartnerin:
Carmen Schoppan, Carmen.Schoppan@arbeitsagentur.de

Leuphana Career Service

Der Career Service der Leuphana Universität Lüneburg unterstützt Studierende und Alumni bei der Planung und Verwirklichung ihrer Karrierevorstellungen. In den Beratungen ist es unser Ziel, Ihnen bei der Weiterentwicklung Ihrer Karriere-Ressourcen behilflich zu sein. Wir geben Ihnen Impulse und eröffnen Optionen zur Karriere- und Berufsorientierung im Studium sowie zur Vernetzung mit dem Arbeitsmarkt.
Ihre Ansprechpartnerin:
Ilka Buecher, Telefon 04131 677-1263, buecher@leuphana.de